Erholungsschein bestellen

An- und Abreisedaten
Einreichen
Alle Felder müssen
ausgefüllt werden!
logo

Belarussisch-deutsche gemeinsame Gesellschaft mit begrenzter Haftung
"Rehabilitations-und Erholungskinderzentrum"

"NADESHDA"

+375 (1771) 32 6 60
+375 (29) 149 58 79
+375 (33) 688 62 57
skype - nadeshda.by

Internationaler Austausch

Eine der Besonderheiten des Kinderzentrums Nadeshda sind die internationalen Projekte in Belarus und in anderen Ländern. Diese Projekte laufen mit Unterstützung deutscher Partner.

Zu den wichtigsten Projekten zählen die Deutsche Woche und die Japanische Woche. Hier beteiligen sich ehrenamtliche Helfer, Schüler und Jugendliche aus Deutschland und Japan, welche Gruppenaktivitäten, Events und Konzerte für die bei uns behandelten Kinder organisieren. Ziel dabei ist, Kinder und Jugendliche mit Kultur, Traditionen und Bräuchen von Deutschland und Japan vertraut zu machen und ihnen eine unvergessliche Zeit zu ermöglichen.

Eine weitere Form des Austausches sind die gemeinsamen Projekte von Auszubildenden aus Belarus und Deutschland. Die jungen Leute führen nicht nur Renovierungs-, Elektroinstallations- und andere Arbeiten im Kinderzentrum aus, sondern lernen einander und die Sitten beider Länder kennen. Gemeinsam arbeiten sie und verbringen ihre Freizeit miteinander. Besonders wichtig ist, dass die Projekte in zwei Etappen ablaufen: Die Teilnehmer können einmal Gast und ein anderes Mal Gastgeber sein.

Auch für Erwachsene werden mit organisatorischer Hilfe des Kinderzentrums Nadeshda Projekte und Veranstaltungen im Zentrum, in Belarus und im Ausland veranstaltet. Zum Großteil sind dies themenbezogene Workshops:

  • Exkursionen für Hobbygärtner nach Belarus und Deutschland mit organisatorischer Unterstützung der Vereine „Männerarbeit der Evangelischen Kirche von Westfalen“, „Sozialdienst evangelischer Männer“ und des „Landesverbands Westfalen und Lippe der Kleingärtner“
    Ziele dieser Exkursionen sind u. a. Vermittlung und Erwerb von Fertigkeiten und Kenntnissen im Bereich des Gartenbaus in Belarus bzw. in Deutschland; Einblicke in Kultur und Lebensweise beider Länder; der Aufbau beruflicher und persönlicher Kontakte sowie ein Kennenlernen des Projekts Nadeshda.
  • Seit 2000 findet abwechselnd in Belarus und in Deutschland einmal im Jahr die „Ökologie-Woche ohne Grenzen“ zu unterschiedlichen und gleichzeitig aktuellen ökologischen Themen statt. Über die Jahre wurden Themen wie „ Wassersparen in Deutschland“, „Tschernobyl – 20 Jahre danach“, „Nachhaltigkeit kirchlicher Organisationen“, „Erneuerbare Energien“ erörtert.